Jena weitet Risikogebiete aus

Die Stadt Jena hat entschieden, die Corona-Risikogebiete eigenständig über die vom Robert-Koch-Institut vorgegebenen Länder und Landesteile zu erweitern. Ab Freitag, 20. März 2020, gelten damit in Jena folgende Regionen als Risikogebiet:

  • Frankreich
  • Großbritannien
  • in China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
  • in Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
  • Iran
  • Italien
  • Österreich
  • Schweiz
  • Spanien
  • USA

sowie die Bundesländer:

  • Bayern
  • Baden-Württemberg
  • Nordrhein-Westfalen

Rückkehrende aus diesen Gebieten müssen 14 Tage lang Zuhause bleiben und sich spätestens sieben Tage nach ihrer Rückkehr beim Fachdienst Gesundheit (telefonisch unter +49 3641 492222 oder per E-Mail an reiserueckkehrer@jena.de) melden.

Weitere aktuelle Informationen zum Coronavirus gibt es auf der FAQ-Seite der Universität Jena.

Zur Allgemeinverfügung der Stadt Jena vom 18. März 2020

(Stand: 19.03.2020, 18:00 Uhr)