Abschlussarbeiten können wieder im Druckzentrum gedruckt werden

Das Druckzentrum der Friedrich-Schiller-Universität bemüht sich, den normalen Betrieb wieder aufzunehmen, um seine Dienste allen Angehörigen der Universität anbieten zu können. Daher ist es ab Montag, 4. Mai, wieder möglich, insbesondere Abschlussarbeiten drucken und binden zu lassen. Die entsprechenden Informationen und Unterlagen sind online auf der Webseite des Druckzentrums (www.uni-jena.de/druckzentrum oder www.uni-jena.de/abschlussarbeiten) verfügbar.

Probedrucke sind kostenpflichtig, werden als lose Blattsammlung erstellt und nicht zurück genommen. Da der persönliche Kontakt mit der Kundschaft eingeschränkt ist, wird dazu aufgefordert, die Aufträge per E-Mail an druckzentrum@uni-jena.de zu senden. Beratungen finden nur per E-Mail (druckzentrum@uni-jena.de) oder telefonisch (03641 9-404591) innerhalb der regulären Öffnungszeiten von 7.30 bis 16 Uhr statt.