Brief des Präsidenten: 3-G-Regelung im Wintersemester 2020/21

Hinweis: Aktuelle Informationen zur Coronalage an der Universität Jena sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen, die von allgemeinem Interesse sind, gibt es auf der FAQ-Seite der Universität.


Liebe Studierende,

bald startet die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2020/21 und ich freue mich, dass es nach drei weitgehend digitalen Semestern nun wieder möglich ist, dass Sie in zahlreichen Präsenzveranstaltungen auf dem Campus mit Lehrenden und Mitstudierenden in direkten Austausch treten können. Dennoch müssen wir uns weiterhin gut schützen, um das Studieren, Forschen und Arbeiten auf dem Campus für alle so sicher wie möglich zu gestalten.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür ist die sogenannte 3-G-Regelung, die Sie sicher schon aus anderen Situationen kennen. Konkret bedeutet das, dass sowohl Lehrende als auch Studierende nur an Präsenzlehrveranstaltungen und Präsenzprüfungen teilnehmen dürfen, wenn sie entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Wie Sie den 3-G-Nachweis erbringen können, wo Sie sich testen lassen können, für wen die Tests weiterhin kostenlos sind, welche Folgen das Fehlen eines 3-G-Nachweises hat und viele weitere Antworten zu den Regelungen an unserer Universität finden Sie im Uni-Blog. Bitte informieren Sie sich hier rechtzeitig vor dem Vorlesungsbeginn. Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Prüfungen ohne 3-G-Nachweis ist nicht gestattet.

Für Studierende der Human- und Zahnmedizin gilt für alle Veranstaltungen im klinischen Studienabschnitt, die in den Räumen und Gebäuden der unmittelbaren Patientenversorgung stattfinden, die sogenannte 3-G-plus-Regelung. Das bedeutet: Studierende müssen vor Beginn der Lehrveranstaltung dem/der Lehrenden gegenüber einen Nachweis über den Status geimpft, genesen oder getestet erbringen. Als Testergebnis gilt dabei nur ein negativer PCR-Test, welcher nicht älter als 72 Stunden ist. Details entnehmen Sie bitte den Informationsschreiben des Studiendekanats der Medizinischen Fakultät bzw. den Informationen unter https://www.uniklinikum-jena.de/studiendekanat/Covid_19/Lehrbetrieb.html.

Falls Sie noch zögern, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, finden Sie auf der Website der Universität unter anderem Interviews mit Expertinnen und Experten, die die wichtigsten Fragen zu einer Coronaerkrankung und dem Impfschutz beantworten. Auch internationale Studierende finden hier Informationen – etwa zu Impfterminen mit englischsprachiger Beratung durch das Ärzteteam.

Auch mit dem Hochschulsport und dem Studentischen Gesundheitsmanagement machen wir Ihnen Angebote für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Informationen zum Kursangebot finden Sie auf der Website des Hochschulsports. Für Erstsemester gibt es ein besonderes Willkommensangebot: Bis zum Jahresende erhalten Sie die UNISPORT-Card kostenfrei. Zudem veranstaltet der Hochschulsport den „Ersti-Kick-off“ – ein Teamtraining, bei dem Sie Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenlernen können. Mehr Informationen gibt es hier. Da für Jena nun die Warnstufe 1 des Thüringer Frühwarnsystems gilt, ist die Teilnahme an Sportangeboten in Innenräumen nur unter Einhaltung der 3-G-Regelung möglich.

Im Uni-Blog und in den sozialen Medien informieren wir Sie regelmäßig über weitere Angebote aus der Universität und über die Bedingungen des Studiums in der Pandemie.

Ich wünsche Ihnen allen einen guten Start ins Wintersemester!

Mit besten Grüßen

Prof. Dr. Walter Rosenthal
Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena